Skip to content

Über den Autor

Der Autor schreibt Artikel unter diversen Pseudonymen auf unterschiedlichen Plattformen. Ebenso Bücher. Das hat mehrere und gute Gründe und ist ja im Internet auch mehr die Regel als die Ausnahme.

Schreiben unter Pseudonym wird zwar immer wieder kritisiert, vor allem mit dem Argument „man stehe nicht zu seinen Aussagen“. Was spielt es für eine Rolle ob ein Herr XY oder eine Frau ZX einen Text verfasst hat? Was zählt, ist die Aussage an sich. Deren Stichhaltigkeit, Nachvollziehbarkeit, innere Logik, eventuell genannte Quelle.

 

Schon das Aufführen des Lebenslaufes lenkt davon ab, erst recht Titel und akademische Grade.

 

Ja es ist etwas schwerer einen der viel weiß, von dem „man“ aber nicht viel weiß persönlich und unter der Gürtellinie anzugreifen. Die Leute die sich das im Netz antun sind rar. Manche Autoren unter Klarnamen riskieren gar ihr Leben, allein wegen ihrer „falschen“ Meinung oder ihre Freiheit.

 

Nun soviel möchte ich verraten. Lebe privat glücklich und zufrieden, ganz gut situiert. Habe eine kleine Tochter, die das Ganze unterstreicht und die dazugehörige Frau natürlich. Auch ein paar Hunde, eine Haushälterin… … es gibt Leute denen geht es schlechter.

 

Weshalb dann die massive Kritik am System, vor allem am Deutschen und der EU.

 

Nun man hält sich dort gern für den Nabel der Welt, so wie es die Masse der Amis in den USA tun.

Man suggeriert vor allem aus den höheren politischen Kreisen, dass man einen guten Gesamtplan habe – dem ist nicht so. Die haben einen Plan, aber der stammt nicht von ihnen und gut für die normalen „kleinen“ Leute weltweit ist er schon gar nicht. Das ist mein Thema – man kann einiges besser machen. Zum Wohl(stand) der breiten Masse und vor allem um endlich Kriege und Kriegstreiber auszuschalten. Dazu muss man keineswegs auf Sozialismus oder Kommunismus also linkes Gedankengut, pochen.

 

Der Blog heißt Einrechfrei – Einigkeit und Recht und Freiheit. Dieser Titel ist Programm.

Advertisements
One Comment
  1. Johann permalink

    Ich danke dem Autor über diese goldene Worte,Urteilen Sie selbst über die “Mondlandung”
    Bevor Sie Urteilen machen Sie sich eines Klar: Die klassische, die seit der Aufklärung bewährte Methode zu Wahrheitsfindung sind Gerichtsverfahren. Geht es mit rechten Dingen zu so genügen begründete Zweifel einen Angeklagten nicht zu verurteilten.

    Und hier bei der http://www.mondlandung.net/
    sind die so eingebildet und arrogant, daß sie jeden der an der Mondlandung zweifelt, (besonders solche wie ich die der deutschen Sprache nicht mächtig sind, bin Wolgadeutschr) dann dumm und ungebildet darstellen wollen.

    Also, noch mal herzlichen Dank!
    Johann Strobel aus Lüneburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: